Big Pilot

IW500401

8.300,00 €

Der Duft von Kerosin und ein Hauch von Abenteuer: Die Fliegeruhren von IWC bringen den Traum vom Fliegen auf eine besonders charmante Weise ans Handgelenk. Ursprünglich als präzise und verlässliche Instrumente für das Cockpit entwickelt, werden Pilot’s Watches heute vor allem als Sportuhren geschätzt, die im Alltag einiges mitmachen. Die Geschichte der Fliegeruhren von IWC reicht bis in die Anfangsjahre der Luftfahrt zurück. Damals war eine präzise Armbanduhr für die Piloten ein überlebenswichtiges Instrument im Cockpit. Man brauchte sie ursprünglich, um die Flugzeit oder die Betriebsstunden des Motors zu überwachen. Ein wichtiges Anwendungsgebiet war zudem die Navigation bei Sichtflügen: In der Kombination mit einem Sextanten half eine hochpräzise Armbanduhr dabei, mittels astronomischer Navigation die aktuelle Position zu bestimmen.

Allgemein

Jahr
2006
Name
Big Pilot
Marke
IWC
Modell
Big Pilot
Zustand
Sehr gut
Kategorie
Fliegeruhren
Geschlecht
Herrenuhre/Unisex
Art der Uhr
Armbanduhr
Durchmesser
46 mm
Lieferumfang
Mit Box und Papieren
Neu/Gebraucht
Gebraucht
Angebotsformat
Jetzt kaufen
Referenznummer
IW500401
Verfügbarkeit
Sofort verfügbar
Uhrwerk/Kaliber
51110

Armband

Schließe
Faltschließe
Farbe Armband
Schwarz
Material Armband
Leder
Material Schließe
Stahl

Funktionen & sonstige Eigenschaften

Glas
Saphirglas
Aufzug
Automatik
Sonstiges
Gangreserveanzeige
Sonstiges
Leuchtindizes
Sonstiges
Leuchtzeiger
Sonstiges
Verschraubte Krone
Sonstiges
Zentralsekunde
Funktionen
Datum
Wasserdicht
6 ATM
Zifferblatt
Schwarz
Beschreibung
<p>Der Duft von Kerosin und ein Hauch von Abenteuer: Die Fliegeruhren von IWC bringen den Traum vom Fliegen auf eine besonders charmante Weise ans Handgelenk. Ursprünglich als präzise und verlässliche Instrumente für das Cockpit entwickelt, werden Pilot’s Watches heute vor allem als Sportuhren geschätzt, die im Alltag einiges mitmachen. Die Geschichte der Fliegeruhren von IWC reicht bis in die Anfangsjahre der Luftfahrt zurück. Damals war eine präzise Armbanduhr für die Piloten ein überlebenswichtiges Instrument im Cockpit. Man brauchte sie ursprünglich, um die Flugzeit oder die Betriebsstunden des Motors zu überwachen. Ein wichtiges Anwendungsgebiet war zudem die Navigation bei Sichtflügen: In der Kombination mit einem Sextanten half eine hochpräzise Armbanduhr dabei, mittels astronomischer Navigation die aktuelle Position zu bestimmen. <br><br></p>
Material Gehäuse
Stahl
Material Lünette
Stahl
Zahlen Zifferblatt
Arabisch